Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK

Schungit einer der außergewöhnlichsten Steine auf unserer Welt

 

Dieser Stein hat unglaubliche Fahigkeiten, die man aus gesetzlichen Gründen nicht beschreiben darf. Die Wissenschaft streitet sich bis heute über den Ursprung dieses Gesteins. Auch ist es mehr als seltsam, dass es nur in Russland und im angrenzenden finnischen Raum, dieses Vorkommen gibt. Echten Schungit gibt es nur in Karelien.

Doch leider gibt es auch Geschäftemacher, die ähnliche Steine als echt anbieten. Deshalb Vorsicht beim Kauf.

 

Wie prüfe ich, ob es sich um einen echten Schungit handelt?

 

Es kommt oft vor, dass ähnliche Gesteine als Schungit angeboten werden. Normalerweise leiten Mineralien keinen Strom. Aber der Schungit-Stein ist das einzige Mineral auf der Erde, das Strom leiten kann. Ein echtes Schungit ist leicht zu prüfen. Man nimmt eine Batterie, zwei Kabeln und eine Lampe, oder ein Ohm-Meter, der die Leitfähigkeit des Steines für Strom prüft. Brennt die Lampe nicht, bedeutet das, dass der Stein nicht echt ist, also kein echter Schungit. Wenn der Schungit-Stein den Strom leitet, wird die Lampe leuchten und das bedeutet, dass es ein echter Schungit aus Karelien ist. Die Schungit-Steine färben ab.